DGRI Jahrestagung 2014

Themen:

Daten und Software als Wirtschaftsgut

Termin:
06.-08.11.2014

Veranstaltungsort:
DE FOKUS Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme, Kaiserin‑Augusta-Allee 31, 10589 Berlin

Programmflyer

Einladung Mitgliederversammlung

Programm DGRI-Jahrestagung 2014

Donnerstag, 06.11.2014

Sitzungsort: Morrison & Foerster LLP, Potsdamer Platz 1, 10785 Berlin
15.00 - 17.00 Sitzung des Schlichtungsausschusses
17.15 - 19.15 Vorstandssitzung
20.00 Begrüßungsabend auf Einladung der Berliner IT-Rechts-Kanzleien in der PanAm Lounge,
Budapester Straße 43, 10787 Berlin

 

Freitag, 07.11.2014

Tagungsort: FOKUS Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme,
Kaiserin‑Augusta-Allee 31, 10589 Berlin
08.30 - 09.00 Registrierung und Kaffee
09.00 - 09.15 Begrüßung und Eröffnung
RA Dr. Anselm Brandi-Dohrn, Vorsitzender der DGRI, von BOETTICHER, Berlin
09.15 - 12.45 THEMENBLOCK

DATEN ALS WIRTSCHAFTSGUT
Moderation: Prof. Dr. Christian Czychowski, Boehmert & Boehmert, Berlin
09.15 - 10.00
Daten als Wirtschaftsgut
Prof. Dr. Herbert Zech, Universität Basel
10.00 - 10.15
Diskussion
10.15 - 10.45
Kaffeepause
10.45 - 11.30
Smart Cars im Kontext von Sensorik, Aktorik und IT-
Clevere Autos sind mehr als rollende Computer
Dipl.-Ing. Winfried Dietz, Unternehmensberatung Dietz, Wallenhorst
11.30 - 11.45
Diskussion
11.45 - 12.30
Von der wirtschaftlichen Verwertung "personenbezogener" digitaler Daten
RAin Nina Diercks, Dirks & Diercks, Hamburg
12.30 - 12.45
Diskussion

12.45 - 14.15 Mittagessen
14.15 - 15.15 THEMENBLOCK

SOFTWARE ALS WIRTSCHAFTSGUT
Moderation: RA Prof. Dr. Rupert Vogel, Vogel & Partner, Karlsruhe
14.15 - 15.15
Verkehrsfähigkeit von Software
Prof. Dr. Axel Metzger, Humboldt-Universität Berlin

15.15 - 15.45 Kaffeepause
15.45 - 18.00 PARALLELE SITZUNGEN I

DIE BEWERTUNG VON SOFTWARE UND DATEN
Moderation: Dr. Robert G. Briner, CMS von Erlach Poncet AG, Zürich
15.45 - 16.30
Die Bewertung von Software aus technischer Sicht
Dr.-Ing. Peter J. Hoppen, IT-Sachverständige Streitz, Hoppen & Partner, Brühl
16.30 - 17.15
Bilanzielle und steuerrechtliche Aspekte von Intangibles
Prof. Dr. Günther Strunk, Strunk Kolaschnik Partnerschaft, Hamburg
17.15 - 18.00
Lizenzboxen
RA u. StB Dr. Christian Port, Baker & McKenzie, Frankfurt/M.
15.45 - 18.00 PARALLELE SITZUNGEN II

RECHTSSCHUTZDEFIZITE UND RECHTSSCHUTZ-STRATEGIEN BEI SOFTWAREPIRATERIE
Moderation: RA Dr. Anselm Brandi-Dohrn, von BOETTICHER, Berlin
15.45 - 16.30
Grenzen technischer Schutzmöglichkeiten
Dr. Oliver Stiemerling, öffentlich bestellter und vereidigter IT-Sachverständiger, ecambria experts, Köln
16.30 - 17.15
Rechtsschutz-Strategien im Nachgang zu EuGH "Nintendo"
RA Dr. Till Kreutzer, iRights.Law, Berlin, RAin Ramak Molavi, Level Up Law, Berlin
17.15 - 18.00
Rechtsverfolgung bei Softwarepiraterie durch das Strafrecht
Prof. Dr. Susanne Beck, Leibniz-Universität Hannover
15.45 - 16.45 PARALLELE SITZUNGEN III

WORKSHOP VON FRAUNHOFER FOKUS
Moderation: Roman Konzack, FOKUS, Kompetenzzentrum Electronic Government and Applications, Berlin

15.45 - 16.15

 

16.15 - 16.45

Mehr Transparenz in der Verwaltung durch Open Data
Jens Klessmann, FOKUS, Forschungsgruppe Open Service Engineering, Berlin

Der MARKOS License Analyser: Wie IT hilft, rechtliche Probleme der Lizensierung zu identifizieren
Prof. Dr. Thomas F. Gordon, FOKUS, Leiter der Arbeitsgruppe Governance Technologies, Berlin

18.00 - 19.30 DGRI-Mitgliederversammlung
20.00
Abendprogramm - Festliches Abendessen im Spiegelsaal in Clärchens Ballhaus, 
Auguststraße 24, 10117 Berlin

Ansprache "Die DGRI-Schlichtungsstelle - Alternative zum IT-Prozess"
Prof. Dr. Jürgen W. Goebel, Goebel & Scheller, Bad Homburg

Verleihung des DSRI-Wissenschaftspreises und des DSRI-Absolventenpreises
RA Prof. Dr. Alfred Büllesbach, Vorsitzender des Stiftungsrates der DSRI, Stuttgart

 

Samstag, 08.11.2014

09.00 - 12.45      Themenblock


09.00 - 09.15
Einführung und Moderation
Prof. Dr. Dirk Heckmann, Universität Passau
09.15 - 10.00
Berichte aus den parallelen Sitzungen
Referenten aus den Kreisen der Berliner IT-Rechts-Kanzleien
10.00 - 10.45
Svensson und Die Realität - wer nutzt beim Linking?
Dr. Georg Nolte, Legal Counsel, Google Germany, Hamburg
10.45 - 11.15
Kaffeepause
11.15 - 12.00
Zugang zu und Verwertung von Informationen der öffentlichen Hand
Prof. Dr. Andreas Wiebe, Universität Göttingen
12.00 - 12.45
3D-Druck und Patentrecht
PA Dr. Gunnar Baumgärtel, MAIKOWSKI & NINNEMANN Patentanwälte, Berlin

12.45 - 13.00 Schlusswort des Vorsitzenden
13.00 - 14.15 Mittagessen
14.15 - 16.00 Thematische Bustour - Wandel im Rückspiegel: der 9. November in Deutschland

Übernachtung

Die Übernachtung ist von den Teilnehmern selbst zu organisieren. Am Tagungsort (Fraunhofer Fokus) besteht keine Übernachtungsmöglichkeit.

Übernachtungsempfehlungen

Hotelempfehlungen in der Nähe des Tagungsortes sind auf der DGRI-Homepage (www.dgri.de) angegeben.

Tagungsgebühr

  • Für Mitglieder der DGRI e.V.: 300,- €
  • Mitglieder von ADIJ, davit, GI und IFCLA : 320,- €
  • Für Nichtmitglieder der DGRI: 450,- €
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter: 175,- € (gegen Vorlage eines Nachweises)
  • Studenten, Referendare: 100,- € (gegen Vorlage eines Nachweises)

In den Beiträgen für Verpflegung und Rahmenprogramm sind 19% Umsatzsteuer enthalten.

Die Teilnahme an der DGRI-Mitgliederversammlung steht allen Mitgliedern kostenfrei offen.

 

Rücktritt

  • Stornierung bis 07.10.2014 kostenfrei möglich
  • Stornierung ab 08.10.2014 bis 29.10.2014 gegen Bearbeitungspauschale von 50,- €, danach fällt die volle Teilnahmegebühr an

Eine Vertretung angemeldeter Personen durch Dritte ist jederzeit möglich.

Rahmenprogramm

  • Begrüßungsabend auf Einladung der Berliner IT-Rechts-Kanzleien in der PanAm Lounge,
    Budapester Straße 43, 10787 Berlin,
    Donnerstag, 06.11.2014, 20:00 Uhr
  • Festliches Abendessen im Spiegelsaal in "Clärchen's Ballhaus",
    Auguststraße 24, 10117 Berlin,
    Freitag, 07.11.2014, 20:00 Uhr
    Beitrag: Essen und Getränke 90,- € / Person
    (45,- € für Studenten und Referendare)
  • Thematische Bustour - Wandel im Rückspiegel: 
    der 9. November in Deutschland,
    Samstag, 08.11.2014, 14:15 - 16:00 Uhr,
    Beitrag: 20,- € / Person (10,- € für Studenten u. Referendare)
    Treffpunkt: Fraunhofer FOKUS

Der Tagungsbeitrag (ggf. zzgl. der Kosten für das Festliche Abendessen und die Bustour) ist nach Erhalt der Rechnung sofort und spesenfrei auf das Konto der DGRI e.V. zu überweisen:

Sparkasse Karlsruhe, BLZ 660 501 01, Konto-Nr. 22 404 743
SWIFT-BIC: KARSDE66, IBAN: DE 27 6605 0101 0022 4047 43

Überweisungszweck: »Jahrestagung Berlin 2014«

 

Zur Anmeldung

Die DGRI-Jahrestagung wird unterstützt von:


 

 


 

 

 

 

Sowie von: