Tagungsstipendien: 25. Drei-Länder-Treffen 2018

Termin:

21.-23.06.2018, St.Gallen

Themen:

E-Health und E-Government, Open Access, Updates aus den Ländern, DSGVO

Beim Drei-Länder-Treffen der DGRI treffen sich IT-Juristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, um über die aktuellen Entwicklungen in den Ländern zu diskutieren.

Das 25. Drei-Länder-Treffen der DGRI findet vom 21.-23.06.2018 im Kantonsratssaal St.Gallen statt und behandelt die Themen E-Health und E-Government, Open Access und DSGVO im Rechtsvergleich Deutschland/Österreich/Schweiz. Daneben geben die traditionellen Updates einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung in den Ländern.

Für Studierende, Referendare oder Wissenschaftliche Mitarbeiter/Doktoranden (m/w) stellt die DGRI wieder einige Tagungsstipendien zur Verfügung. Die Stipendiaten können ohne Teilnahmegebühr am Drei-Länder-Treffen teilnehmen und erhalten einen Zuschuss für die Fahrt- und Unterbringungskosten in Höhe von bis zu 250,- EUR (auf Nachweis).

Formlose Anträge können bis zum 25.05.2018 ausschließlich per E-Mail an die Geschäftsstelle (kontakt@dgri.de) geschickt werden. In dem Antrag sollen die Bewerber eine Empfehlung eines Hochschullehrers oder eines im IT-Recht tätigen Juristen vorlegen oder in sonstiger Weise die Eignung und das Interesse für die Gewährung eines Stipendiums nachweisen.

Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Eine Ablehnung wird nicht begründet.

 

Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI)