Fachausschuß Rechtsinformatik

Detaillierte Beschreibung

Die Aufgaben des Fachausschusses Rechtsinformatik sind:

Diskussion aktueller Rechtsprobleme zwischen Informatikern und Juristen, insbesondere in Kooperation mit der GI, aber auch Ökonomen und Kommunikationswissenschaftlern, und Koordination der Einbeziehung in rechtspolitische Stellungnahmen der DGRI sowie der Arbeit der Fachausschüsse.

  • Benennung kompetenter Ansprechpartner aus den Nachbarbereichen

  • Benennung neuer Themen, Denkanstösse für Arbeit der Fachausschüsse

Erarbeitung der theoretischen Grundlagen der Rechtsinformatik und Beitrag zur Systematisierung und Grundlagenarbeit im Informationsrecht.

  • Input für Gesetzgebungsvorhaben

Möglichkeiten von Informatikanwendungen im Recht ausloten, auch mit dem Ziel der Konzeption und Förderung konkreter Projekte. Förderung Rechtsinformatik/Informationsrecht in der Ausbildung:

  • Bestandsaufnahme national/international

  • Lehrinhalte/Curriculum

  • Koordination Theorie/Praxis

  • Entwicklung von Initiativen

Veranstaltungen

25.03.2010 – 26.03.2010

FTVI 2010 & FTRI 2010: Fachtagung Verwaltungsinformatik und Fachtagung Rechtsinformatik

Vernetzte IT für einen effektiven Statt

Ort: Universität Koblenz-Landau

08.03.2004

2. Tagung desArbeitskreises Rechtsinformatik

Rechtsinformatik – Grundlagen und Methode: Theorie und Praxis einer Wissenschaftsdisziplin

Ort: Universität Münster

07.03.2003

1. Tagung des Arbeitskreises Rechtsinformatik

Rechtsinformatik – Grundlagen und Methode: Theorie und Praxis einer Wissenschaftsdisziplin

Ort: Leibniz-Haus, Gästehaus der Universität, Hannover



Kontakt

  • Prof. Dr. Andreas Wiebe LL.M.
    Universität Göttingen
    Lehrstuhl für bürgerliches Recht, Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht, Medien- und Informationsrecht
    Platz der Göttinger Sieben 6
    D 37073 Göttingen
    Tel.: (0551) 397381
    E-Mail: andreas.wiebe@jura.uni-goettingen.de