28. Drei-Länder-Treffen 2022

Themen:
"Mangelhafte Roboter": Digitale Inhalte und Waren mit digitalen Elementen, Mangelbegriff, "maßgeblicher Zeitraum", AGB-Gestaltung im Ländervergleich
 
Gaming versus Gambling: Stand der Technik, Markt, Vertragsgestaltung, Online-Glücksspiel, virtuelle Währungen, virtuelle Gegenstände, Spielanreize, Jugendschutz, Verbraucherschutz, Datenschutz, Immaterialgüterrechte etc.
 
D-A-CH-Update: aktuelle Entwicklungen mit IT-Bezug in Gesetzgebung und Rechtsprechung des vergangenen Jahres in Deutschland, Österreich und der Schweiz
 
Termin:
30.06–02.07.2022
 
Tagungsort:
Karlsruhe
 
 

PROGRAMM

Do., 30.06.2022

Begrüßungsabend
ab 19.30 Uhr: Empfang auf Einladung der ortsansässigen Kanzlei Vogel & Partner Rechtsanwälte mbB
 
Fr., 01.07.2022
 
8.30 Uhr: Registrierung und Kaffee
 
9.00 Uhr: Begrüßung
Prof. Dr. Dr. Walter Blocher, Universität Kassel, Vorsitzender der DGRI
 
Themenblock I: "Mangelhafte Roboter" – digitale Inhalte und Waren im Ländervergleich
Moderation: RA Prof. Dr. Rupert Vogel, Vogel & Partner Rechtsanwälte mbB, Karlsruhe
 
9.15 Uhr: Drei Roboter, drei Fälle (europäische Grundlagen anhand unterschiedlicher Szenarien, Einordnung der drei Gewährleistungsregime)
RA Prof. Dr. Felix Buchmann, Hochschule Pforzheim / DORNKAMP Rechtsanwälte, Stuttgart
 
10.00 Uhr: Deutschland
Prof. Dr. Stefan Lorenz, Ludwig-Maximilians-Universität München
 
10.30 Uhr: Österreich
Dr. Thomas Rainer Schmitt, stv. Leiter der österreichischen Ausichtsbehörde für Verwertungsgesellschaften  
 
11.00 Uhr: Kaffeepause 
 
11.30 Uhr: Schweiz
RAin Caroline Gaul, MME Legal, Zürich
 
12.00 Uhr: Diskussion mit den Vortragenden 
 
12.30 Uhr: Mittagspause
 
Themenblock II: D-A-CH-Update – aktuelle Entwicklungen mit IT-Bezug in Gesetzgebung und Rechtsprechung des vergangenen Jahres in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Moderation: Prof. Dr. Thomas Dreier, M.C.J., ZAR (Zentrum für Angewandte Rechtswissenschaft), KIT (Karlsruher Institut für Technologie)
 
13.00 Uhr: Länderbericht Deutschland
Prof.in Dr.in Stefanie Fehr, Hochschule für angewandte Wissenschaft Ansbach
 
13.30 Uhr: Länderbericht Österreich
RAin Mag. Barbara Kuchar, KWR Karasek Wierzyk Rechtsanwälte GmbH, Wien
 
14.00 Uhr: Länderbericht Schweiz
RA Dr. Alesch Staehelin, LL.M., Zürich  
 
15.00 Uhr: Kaffeepause 
 
Themenblock III: Bio-Medien
Moderation: Dr.in Veronika Fischer, Karlsruhe
 
16.00 Uhr: Begrüßung und Einführung
 
16.10 Uhr: Führung durch die Ausstellung "Bio-Medien – Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten" 
 
Abendprogramm
19.30 Uhr: gemeinsames Abendessen
 

Sa., 02.07.2022

Themenblock IV: Gaming versus Gambling
Moderation: RA Dr. Axel Funk, CMS Hasche Sigle, Stuttgart
 
09.00 Uhr: aktuelle Entwicklungen im Game-Development
Peter Stein, Director Business Development, Gameforge AG, Karlsruhe
 
09.45 Uhr: Computerspiele – Dos & Don'ts I - B2B (Gestaltung Entwicklerverträge, Immaterialgüterrechte, regulatorische Vorgaben)
RA Tobias Haar, LL.M., MBA, Vogel & Partner Rechtsanwälte mbB, Karlsruhe und
RA Dr. Claas Oehler, Ihde & Partner Rechtsanwälte, Berlin 
 
10.15 Uhr: Kaffeepause
 
10.45 Uhr: Computerspiele – Dos & Don'ts II - B2C (Produktplatzierungen, Chat-Funktion, Jugendschutz, Alterskennzeichnung, Verbraucherschutz)
RA Raphael Wager, Osborne Clarke, München
 
11.15 Uhr: Online-Glücksspiel
RA Dr. Stefanie Fuchs, Kanzlei Hambach & Hambach, München
 
11.45 Uhr: Diskussion mit den Vortragenden
 
12.15 Uhr: Schlusswort des Vorsitzenden der DGRI
 
12.30 Uhr: Mittagessen zum Ausklang
 
13.30 Uhr: Stadtrundgang

INFORMATIONEN

Tagungsort
TRIANGEL Open Space des KIT (Karlsruher Instituts für Technologie)
Eventspace, Kaiserstraße 93, 76133 Karlsruhe
 
Übernachtung
Abrufkontingent unter dem Stichwort "DGRI" bis zum 01.06.2022 im
Hotel & Restaurant Kaiserhof, Karls-Friedrich-Straße 12, 76133 Karlsruhe
Tel.: +49 721 9170-0; Mail: info@hotelkaiserhof-ka.de; Web: www.hotelkaiserhof-ka.de
 
Teilnahmebescheinigung
Die Veranstaltung ist für die Pflichtfortbildung nach § 15 FAO grundsätzlich geeignet, die Entscheidung über die FAO-Anerkennung bleibt jedoch der jeweiligen Kammer vorbehalten. Bei durchgängiger Teilnahme kann eine Fortbildung im Umfang von 9 Zeitstunden bescheinigt werden. 
 
Rahmenprogramm
• Donnerstag, 30.06.2022, ab 19.30 Uhr 
Begrüßungsabend auf Einladung der ortsansässigen Kanzlei Vogel & Partner Rechtsanwälte mbB, Erbprinzenstraße 27, 76133 Karlsruhe
 
• Freitag, 01.07.2022, ab 16.30 Uhr Uhr 
Führung durch die Ausstellung "BioMedien – das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichen Verhalten" im Zentrum für Kunst und Medien, Lorenzstraße 19, 76135 Karlsruhe
 
• Freitag, 01.07.2022, ab 19.30 Uhr 
Gemeinsames Abendessen im Restaurant Oberländer Weinstuben, Akademiestraße 7, 76133 Karlsruhe (Für angemeldete Teilnehmer*innen im Tagungsbeitrag enthalten, für Begleitpersonen 90,00 € pro Person)
 
• Samstag, 02.07.2022, ab 13.30 Uhr
Exklusive Stadtführung zu den Karlsruher Highlights unter dem Motto "Denker, Erfinder, Tüftler" (Für angemeldete Teilnehmer*innen im Tagungsbeitrag enthalten, für Begleitpersonen 20,00 € pro Person)
 
Tagungsbeitrag
• Mitglieder der DGRI e.V.: 400,00 €
• Mitglieder von GI und IFCLA: 450,00 €
• Nichtmitglieder (DGRI, GI, IFCLA): 500,00 €
• Wissenschaftliche Mitarbeitende, Studierende, Referendar*innen: 150,00 €
(gegen Vorlage eines Nachweises)
In den Beiträgen von Verpflegung und Rahmenprogramm sind 19% Umsatzsteuer enthalten. 
 
Stornierung
• Bis zum 30.05.2021 ist die Stornierung kostenfrei möglich; danach fällt die volle Teilnahmegebühr an.
• Bei Verhinderung der angemeldeten Person kann jederzeit eine Vertretung entsandt werden. Die Vertretung ist jedoch nur für die Dauer der gesamten Veranstaltung und nicht für einzelne Abschnitte möglich. 
 
Anmeldung und Anfragen
Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI)
Geschäftsstelle
c/o Ass. iur. Romy Fiolka
Konrad-Zuse-Straße 41
60438 Frankfurt am Main
DEUTSCHLAND
Tel.: +49 69 257 18224
Mail: kontakt@dgri.de | Web: www.dgri.de

 

Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V. (DGRI)